• NeueDressen4
  • Showcase TT
  • Showcase Fechten
  • Showcase Schwimmen
  • Showcase Tennis

SV Leoben

TT-Bundesliga: Erfolgreicher Meisterschaftsabschluss

In den beiden letzten Spielrunden der aktuellen Meisterschaft war unser Bundesligateam in der Bundeshauptstadt zu Gast. Gegen Tabellenschlusslicht WAT Mariahilf/Langenzersdorf waren wir zwar klarer Favorit, angefeuert vom heimischen Publikum konnten die Gastgeber allerdings eine tolle Leistung abrufen und der Spielverlauf entwickelte sich zu einem wahren Krimi.

Während Thomas Probst erwartungsgemäß in allen Einzeln die Oberhand behielt, steuerten Martin Köberl und Michi Bernhard lediglich eine Partie bei. Beim Spielstand von 5:4 aus unserer Sicht kam es zum entscheidenden Doppel, in dem unsere Paarung Köberl/Probst nichts anbrennen ließ und mit einem Sieg den 6:4 Endstand fixierte.

Michi Bernhard konnte am Sonntag seine Leistung deutlich verbessern

Gegen den Traditionsverein SPG Flötzersteig/Wiener Sportklub ging es ebenfalls über die volle Distanz. Michi konnte sich in seiner ersten Begegnung gegen Abwehr-Routinier Wolfgang Päuerl klar mit 3:0 durchsetzen, weitere drei Einzelsiege führten zu einem 4:5 Zwischenstand. Martin und Thomas mussten erneut ihre Doppelstärke beweisen und erreichten mit einem deutlichen Sieg, es war der zehnte in Folge (!), ein hochverdientes Unentschieden.  

Am Saisonende befindet sich unser Team auf dem zufriedenstellenden 8. Platz der Gruppe B und konnte damit das Ziel des sportlichen Klassenerhalts in der 2. Herrenbundesliga erreichen. Mit den Platzierungsspielen im Rahmen des Finalturniers am 10. Mai in Wels verabschiedet sich die Bundesligamannschaft in die Sommerpause. 

SV Leoben – WAT Mariahilf/Langenzersdorf 6:4

Probst 3, Bernhard 1, Köberl 1, Doppel Köberl/Probst

SV Leoben – Spielgemeinschaft Flötzersteig/Wiener Sportklub 5:5

Bernhard 2, Köberl 1, Probst 1, Doppel Köberl/Probst

>> Startseite