• NeueDressen4
  • Showcase TT
  • Showcase Fechten
  • Showcase Schwimmen
  • Showcase Tennis

SV Leoben

TT-Bundesliga: Mit einem blauem Auge davongekommen

Beim Wiederauftakt der 2. Herrenbundesliga machte sich der Trainingsrückstand unserer Tischtennisherren nach dem Lockdown deutlich bemerkbar.

Während österreichweit Bundesligavereine regel- und gesetzeskonform ihre Trainingsmöglichkeiten wahrnehmen konnten, blieben in Leoben sowohl das TT-Zentrum in der Volksschule Göss als auch die Sporthalle Innenstadt bis vor einer Woche geschlossen.

Mit entsprechender Unsicherheit traten unsere Herren an die Platte, das Wochenende verlief dann dennoch etwas glücklich aus unserer Sicht. Am Samstag ging man als leichter Außenseiter in die Begegnung gegen Guntramsdorf, ein knapper Spielverlauf endete schlussendlich in einer 3:6 Niederlage.

Gegen die Mannschaft aus Gumpoldskirchen musste unser Team trotz dreier Einzelsiege von Nummer 1 Thomas Probst über die volle Distanz gehen. Erst im Doppel fiel die Entscheidung mit 6:4 zu unseren Gunsten aus.

Unsere Nummer 1, Thomas Probst, glänzte mit einem 5:1 Einzelspielverhältnis

Damit belegt unser Bundesligateam aktuell Platz 10 von 18 Mannschaften. Am kommenden Wochenende findet das Derby gegen Kapfenberg statt.

SV Leoben 1 - Zürich-Versicherung Guntramsdorf              3:6

Probst 2, Köberl 1

SV Leoben 1 - SG Gumpoldskirchen/Mödling                       6:4

Probst 3, Köberl 1, Zündel 1, Doppel

>> Startseite