• NeueDressen4
  • Showcase TT
  • Showcase Fechten
  • Showcase Schwimmen
  • Showcase Tennis

SV Leoben

TT-Bundesliga: 6:2 Erfolg gegen Innsbruck

Wichtige Punkte sicherten sich unsere Tischtennisherren rund um Zugpferd Thomas Probst gegen Innsbruck. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegten sie in der Sporthalle Innenstadt unter COVID-19 bedingtem Ausschluss von Zuschauern klar mit 6:2.

Dabei zeigte sich bei Martin Köberl, der nach einer Verletzung bis dato noch mit seiner Form kämpfte, ein spielerischer Aufwärtstrend: „Vor allem bei den kleinen, schnellen Schritten fühle ich mich mittlerweile deutlich beweglicher“, so der Trofaiacher nach dem Spiel. Auch Simon Zündel konnte wieder wichtige Einzelsiege zum Gesamterfolg beisteuern.

Martin Köberl fand am Wochenende zu seiner Form zurück, Thomas Probst haderte im Spiel gegen Kufstein mit dem Schicksal

Gegen Kufstein lief es etwas unglücklich: Nach klarer 1:0 und 5:1 Führung riss bei Probst der Faden im Spiel gegen Nachwuchstalent Lorenz Pürstinger, im fünften Satz musste er sich schließlich klar geschlagen geben. Ansonsten wäre es wohl noch zum entscheidenden Doppel gekommen, in dem die Leobner sich Chancen auf ein Unentschieden ausrechnen konnten.

Vor dem Lockdown befindet sich unser Bundesligateam auf Platz 9 der 2. Herrenbundesliga. Man darf gespannt sein, wie sich die laufende Saison unter der Pandemie entwickelt.

SV Leoben - SU Sparkasse Kufstein 1          2:6
Köberl 1, Zündel 1

SV Leoben - Turnerschaft Innsbruck 2         6:2
Köberl 2, Probst 2, Zündel 2

>> Startseite