• NeueDressen4
  • Showcase TT
  • Showcase Fechten
  • Showcase Schwimmen
  • Showcase Tennis

SV Leoben

TT-Bundesliga: Simon Zündel glänzt bei Bundesligadebüt

Nach dem Wiederaufstieg in die 2. Herrenbundesliga blickte unser Team in der topmodernen Sporthalle Leoben Innenstadt gespannt den ersten Heimspielen entgegen. Der Meisterschaftsbeginn begann dann aber etwas ernüchternd.

Am Samstag entging man als krasser Außenseiter gegen SPG Walter Wels mit einem 1:6 nur knapp der Höchststrafe. Dennoch rechneten sich unsere Tischtennisherren am Sonntag gegen SG St. Veit/Hainfeld deutlich bessere Chancen aus. in dieser Begegnung bestätigte Young-Star Simon Zündel, der mit packenden Ballwechseln die Zuschauer begeisterte, seine derzeitige Topform. Mit zwei Siegen steuerte der 17-jährige maßgeblich zum verdienten 5:5 Unentschieden bei.

Verdientes Unentschieden (v.l.n.r.): Martin Köberl, Simon Zündel und Thomas Probst

„Ich freue mich enorm, dass die harte Arbeit über die Sommermonate bei Simon bereits erste Früchte trägt. Er konnte sich nicht nur spielerisch, sondern auch mental deutlich steigern.“, so Trainer Michael Bernhard.

Die nächsten Spiele sind für nächstes Wochenende im Bundesland Salzburg geplant, wobei hinter der Begegnung mit Kuchl aufgrund der behördlich vorgegeben Quarantäne ein großes Fragezeichen steht.

SV Leoben - SPG Walter Wels 2      1:6
Probst 1 

SV Leoben - SG St.Veit/Hainfeld     5:5
Zündel 2, Probst 2, Doppel

>> Startseite