• Showcase eishockey
  • Showcase TT
  • Showcase Fechten
  • Showcase Schwimmen
  • Showcase Tennis

SV Leoben

TT-Bundesliga: Rabenschwarzer Saisonauftakt

Die ersten Spiele der neuen Saison auswärts im Salzburgischen verliefen für unser Team alles andere als optimal. Am Samstag ging es gegen die Mannschaft des UTTC Salzburg, die man von Beginn an als Favoriten handelte.

Thomas Probst und Debütant Johannes Schönleitner hatten gute Chancen gegen Andreas Büttner, mussten sich aber im Endeffekt beide knapp geschlagen geben. Für Michael Bernhard reichte es leider nicht einmal für einen Satzgewinn. Letztendlich wurde es ein tragischer 0:6 Auftakt.

Am Sonntag gegen Muki Ebensee gerieten Bernhard und Co schnell in einen  5:0 Rückstand, Thomas  und Michi konnten dann aber noch das oberösterreichische Nachwuchstalent Jonas Promberger bezwingen und zum 2:6 Endstand kosmetisch verbessern. Es gab insgesamt vier enge Partien, die aber alle zu Gunsten von Ebensee endeten. Man freut sich aber schon auf die Revanche im Frühjahr, wo man diese engen Partien mit Heimvorteil nach Leoben holen will.

Kein gelungener Saisonstart unseres Teams, vlnr.: Johannes Schönleitner, Michi Bernhard, Thomas Probst

Besser verlief es in der ersten Meisterschaftsrunde für die anderen Mannschaften. In der Landesliga gab es einen 6:2-Sieg gegen Deutschlandsberg, in der Oberliga wurden die Gäste aus Ligist mit 7:0 deklassiert.

Das erste Bundesliga-Heimspiel findet am 14. Oktober um 15:00 statt. Das Steirerderby gegen den TTC Gratwein verspricht spannende und enge Matches.

 

UTTC Salzburg  – SV Leoben                                                6:0

Muki Ebensee  – SV Leoben                                                  6:2

Probst 1, Bernhard 1

SV Leoben 2 – SKTT Deutschlandsberg                               6:2

Köberl 3, Tripolt 2, Doppel Köberl/Tripolt

SV Leoben 3 – UTTC Ligist 2                                                  7:0

Sorger 2, Hufnagl 2, Gutschi 2, Doppel Sorger/Hufnagl

>> Startseite